Deal News

AXA IM Alts bringt innovatives und multifunktionales Ausstellungskonzept ins Kranzler Eck, Berlin

  • 25 October 2022

AXA IM Alts, ein weltweit führender Anbieter von alternativen Investments mit einem verwalteten Vermögen von rund 184 Mrd. Euro[1], stellt seine Vision eines neuen multifunktionalen Ausstellungskonzepts am Kranzler Eck vor. Das Unternehmen hat eine prominente Kultureinrichtung als alleinigen Ankermieter und Nachnutzer des ehemaligen Bilka-Kaufhauses unter Vertrag genommen, die in einem der sechs Gebäude des Areals eine Fläche von 11.000 Quadratmetern in einem langfristigen Mietvertrag betreiben wird.

In dem historischen Gebäude sollen die neuesten Innovationen in Kunst, Wissenschaft und Technologie zusammengeführt werden, um spektakuläre und beeindruckende Ausstellungs- und Veranstaltungsräume zu schaffen. Das im Frühjahr 2025 eröffnende Zentrum dient der Förderung von Kreativität und Unternehmertum und wird auch gemeinschaftliche Arbeitsbereiche, Einzelhandelsgeschäfte sowie Cafés und ein Rooftop-Restaurant umfassen.

Die Renovierung des Gebäudes, die von AXA IM Alts umgesetzt wird, konzentriert sich in erster Linie auf die Modernisierung und den Austausch der Kernelemente im Inneren des Komplexes, einschließlich der Elektro-, Heizungs- und Kühlsysteme sowie der technischen Ausrüstung. Im Einklang mit dem Nachhaltigkeitsfokus von AXA IM Alts zielt das Projekt auf eine deutliche Verbesserung der Energie- und Umwelteffizienz der Immobilie ab. Während der Bauphase werden vorrangig wieder verwertbare Baustoffe verwendet, während die denkmalgeschützte Fassade des Gebäudes erhalten bleibt. Nach Fertigstellung wird das Objekt eine Reihe von Elementen zur Verbesserung des Standorts aufweisen, darunter die Einrichtung von sozialen Treffpunkten und Grünflächen, um die Rolle des Objekts in der umliegenden Nachbarschaft aufzuwerten und das lokale Engagement zu fördern, was mit der bevorstehenden Neugestaltung der Außenanlagen Hand in Hand geht.

Das Kranzler Eck, direkt am belebten Ku`damm-Boulevard im Berliner Stadtzentrum gelegen, wurde von AXA IM Alts, im Namen von Kunden, in einer JV-Partnerschaft mit Norges Bank Investment Management erworben. Es besteht aus sechs gemischt genutzten Gebäuden mit einer Fläche von ca. 75.000 m² und beherbergt neben verschiedenen Büronutzern auch eine Reihe Einzelhandels- und Gastronomieangebote, darunter das ikonische Café Kranzler sowie das Lindner Hotel.

- ENDE-

1. Quelle: AXA IM Alts ungeprüfte Daten, Stand: Juni 2022

    Disclaimer

    This document is aimed solely at the media and is for information purposes only. The opinions expressed here are the views of the author and do not constitute investment advice. This is not a recommendation to purchase, sell or subscribe to financial instruments, an offer to sell investment funds or an offer of financial services. This press release is as dated. They do not necessarily represent the views of any company within the AXA Investment Managers Group and may be subject to change without notice. This does not constitute a Financial Promotion as defined by the Financial Conduct Authority. This is for information purposes only. No financial decisions should be made on the basis of the information provided. Past performance is not necessarily representative of future results: performance is not constant over time and the value of investments may fall as well as rise.